Pavel Burdych & Zuzana Berešová

Tschechoslowakisches Kammerduo

Der tschechische Violinist Pavel Burdych und die slowakische Pianistin Zuzana Berešová gründeten 2004 das Tschechoslowakische Kammerduo. Sie begegneten sich an der Janáček-Akademie für Musik und darstellende Kunst in Brünn. Sie zählen zu den bedeutendsten Kammermusikensembles in Tschechien und der Slowakei. Ihr Hauptziel ist es die tschechische und slowakische Musikkultur in der Welt zu präsentieren und sich auf ausgewählte Kompositionen tschechischer und slowakischer Komponisten des 19. bis 21. Jahrhunderts zu fokussieren. Im Jahr 2018, während der Feierlichkeiten zum 100-jährigen Jubiläum der Gründung der Tschechoslowakischen Republik und zum 25-jährigen Jubiläum der Gründung der Tschechischen und Slowakischen Republik präsentierte das Duo sein Können als das Residenzensemble der diplomatischen Vertretungen der Tschechischen und Slowakischen Republik. Es spielte zahlreiche Konzerte in vielen Metropolen des europäischen Kontinents (Bukarest, Dublin, Kischinau, Lissabon, Nikosia, Podgorica, Riga, Rom, Stockholm, Vilnius, Warschau), in Asien (Taipei, Peking, Jakarta) sowie in Afrika (Kairo, Nairobi). Im Jahr 2018 wurde das Duo vom Festival Forfest im tschechischen Kroměříž angesprochen, um das Programm "Tschechische und Slowakische Komponistinnen" mit Werken von Vítězslava Kaprálová, Ivana Loudová, Sylvie Bodorová, Iris Szeghy und Viera Janárčeková zu präsentieren. Im Jahr 2017 spielte das Duo auf einer Konzertreise durch China (Peking, Shanghai, Jiaxing, Hangzhou, Qingdao, Jinan, Dezhou, Shijiazhuang, Dalian, Foshan, Jiangmen, Pingxiang) Werke der drei berühmtesten tschechischen Komponisten Antonín Dvořák, Bedřich Smetana und Leoš Janáček. Burdych und Berešová nahmen im Jahr 2016 zwei CDs mit Musik des slowakischen Komponisten Ladislav Kupkovič und mit den Konzertwalzern des berühmten heimischen Komponisten der Stadt Bardejov Béla Kéler auf. Das Duo nahm auch am Projekt des tschechischen Kulturministeriums "Jahr der tschechischen Musik 2014" teil. Das Duo spielte ein Abschlusskonzert im Bohuslav-Martinů-Zentrum in Polička (Tschechien). Berešová und Burdych wurden eingeladen, die Musik des slowakischen Komponisten Karol Elbert im Rahmen des Projekts "Karol Elbert - Bekanntes Unbekanntes im Jahr 2013" aufzuführen. Die erste CD des Duos mit der Musik tschechischer und slowakischer Komponisten wie Antonín Dvořák, Peter Machajdík und Mikuláš Schneider-Trnavský wurde im Mai 2012 beim Verlag des Tschechischen Rundfunks Prag veröffentlicht. Zum 130-Jahrestag von Mikuláš Schneider-Trnavský wurden seine Werke zum Hauptprogramm der Südkorea-Tournee mit einem Konzert in Seoul 2011. Auf den europäischen Bühnen erinnerten Burdych und Berešová ihre Zuhörer an den 170. Jahrestag von Dvořáks Geburtstag. Im Rahmen des Projekts "Century of Eugen Suchoň" des slowakischen Kulturministeriums bereiteten sie 2008 18 Konzerte mit Werken des slowakischen Komponisten Eugen Suchoň vor. Das Tschechoslowakische Kammerduo wird von dem Publikum und den Kritikern für sein hohes professionelles Niveau und perfektes Zusammenspiel geschätzt. Ihre Auftritte vermitteln viele Emotionen, Vitalität und Ausdruckskraft.

Konzerte

  • 07. 02. 2019 - BRATISLAVA /SK/ - Pistoriho palác, 18:00
  • 12. 02. 2019 - FÜRSTENFELD /AUT/ - Stadthalle Fürstenfeld, 19:30
  • 07. 03 2019 - POPRAD /SK/ - Tatranská galéria, 16:00
  • 05. 04. 2019 - EILENBURG /D/- Aula des Hauses Rinckart, 19:30
  • 15. 04. 2019 - PREŠOV /SK/ - PKO, 19:00
  • 04. 05. 2019 - RUŽOMBEROK /SK/ - Galéria Ludovíta Fullu, 18:00
  • 15. 05. 2019 - PREŠOV /SK/
  • 18. 05. 2019 - SEREĎ /SK/ - Mestské múzeum Sereď
  • 12. 06. 2019 - VRÁŽ /CZ/ - kaple, 19:30
  • 22. 06. 2019 - SANTIAGO DO CACÉM /PRT/, 21:30
  • 05. 08. 2019 - BARDEJOVSKÉ KÚPELE /SK/ - Hotel Astória, Zrkadlová sála, 19:30
  • 06. 08. 2019 - BARDEJOV /SK/ - Stará radnica, 19:00
  • 31. 08. 2019 - BAD SAAROW /D/ - Scharwenka Kulturforum, 19:30
  • 19. 09. 2019 - MNICHOVO HRADIŠTĚ /CZ/ - 19:00
  • 28. 09. 2019 - DANNENBERG /D/ - Ostbanhof, 20:00
  • 04. 10. 2019 - HAMBURG-VOLKSDORF /D/ - Wagnerhof, 20:00
  • 17. 10. 2019 - EINBECK /D/ - Konzerthaus Tangobrücke, 20:00
  • 23. 10. 2019 - SEČOVCE /SK/ - ZUŠ
  • 23. 11. 2019 - BURBACH-HOLZHAUSEN /D/ - Gemeindehaus Holzhausen, 20:00
  • 24. 11. 2019 - OLDENBURG /D/ - Burg Uhlenhorst, 11:00
  • 28. 11. 2019 - POLIČKA /CZ/ - Centrum Bohuslava Martinů, 18:00
  • 05. 01. 2020 - BERLIN /D/ - Schloss Friedrichsfelde, 15:00
  • 26. 01. 2020 - BEDBURG-HAU /D/ - Museum Schloss Moyland, 11:00 
  • 08. 02. 2020 - NAUMBURG /D/ - Kunsthaus Turbinenhaus, 19:30
  • 12. 02. 2020 - RÖDERMARK /D/ - Stadtbücherei Rödermark Ober Roden, 20:00
  • 09. 03. 2020 - NÜRNBERG /D/ - Wohnstift am Tiergarten, 18:30
  • 26. 09.2020 - SCHWANDORF /D/ - Oberpfälzer Künstlerhaus, 20:00
  • 27. 09. 2020 - BAD KARLSHAFEN /D/ - Rathaus, 11:15
  • 29. 10. 2020 - BORSTEL /D/ - Herrenhaus Borstel, 20:00
  • 14. 11. 2020 - OBERVIECHTACH /D/ - Musiksaal des Ortenburg-Gymnasiums, 19:30
  • 09. 04. 2022 - FRAUREUTH /D/ - Alte Fraureuther Turnhalle, 17:00

Neueste Referenzen

"Die Stunde der Musik" hat in Eilenburg einmal mehr die Zuhörer begeistert. Diesmal gastierte auf Einladung des Musikvereins ein Kammerduo in der Rinckart-Aula.

Tschechoslowakisches Kammerduo